Stipendien für Schüler aus einkommensschwachen Familien am Rubavu Technical College (RTC)

Als Ergänzung unserer Patenschaften für ruandische Kinder vergibt Friends of Ruanda e.V. Stipendien für eine Ausbildung am Rubavu Technical College in Rubavu. Die Stipendien kommen Familien zugute, die es nicht aus eigener Kraft schaffen, das Schulgeld und die weiteren Ausbildungskosten aufzubringen.

Bisher haben vereinzelt Vereinsmitglieder aus eigener Initiative Ausbildungsstipendien gespendet. Jetzt haben wir uns entschlossen, solche Stipendien auch als Teil unserer Vereinsarbeit zu vergeben. Hierfür suchen wir Spender*innen!

Besonders Kinder aus Familien benachteiligter Bevölkerungsgruppen können von diesen Ausbildungsstipendien profitieren. Diese leben nach wie vor weitgehend am Rande der Gesellschaft und haben keine oder nur geringe Einkommen. Ausbildungen, die über die staatlich unterstützte Grundschule hinausgehen, können sich diese Familien kaum leisten und bilden die Ausnahme.

Das Ausbildungsstipendium von Friends of Ruanda deckt alle Kosten der Stipendiat*innen ab, die für die Ausbildung und im Internatsbetrieb anfallen. Dazu gehören neben dem Schulgeld auch das Geld für Versicherungen, eine Schuluniform, Matratze, Bettzeug, Schuhe, Fahrgeld, Exkursionen und ein Taschengeld. Das RTC als Partnerorganisation übernimmt die Organisation vor Ort.

Die Kosten für eine dreijährige Ausbildung belaufen sich auf 1.800 Euro pro Schüler*in. Wenn Sie diesen oder einen gerngeren Betrag spenden möchten, wenden Sie sich per E-Mail an unseren Vorstand unter info@friends-or-ruanda.org.

Übrigens: Erste Spender sind schon gefunden! Herzlichen Dank!