Wir in der Presse


Hotelfachschule
Quelle: Stuttgarter Zeitung, 18.12.14


Fachlehrer aus Ruanda hospitieren im Kreis Göppingen: Zwischen Spätzlespresse und Roomservice.


Weltwärts 14/15
Quelle: Die Rheinpfalz, 17.07.2014


Fee und Lukas haben der "Rheinpfalz" erzählt, was sie in ihrem Jahr in Ruanda vorhaben


Hilfestellung für Tourismus
Quelle: NWZ Göppingen, 11.01.14


"Die Friends of Ruanda in Bad Boll bauen ihre Entwicklungshilfe in Afrika immer weiter aus. Jetzt sind sie Motor für die Gründung einer Hotelfachschule, die den Tourismus in Ruanda ankurbeln soll."

Kompetenzzentrum in Rubavu
Quelle: NWZ Göppingen, 13.01.2012


Hilfe zur Selbsthilfe geben die "Friends of Ruanda" vielen Kindern, Jugendlichen und Familien in dem kleinen afrikanischen Staat. Jetzt kommt etwas neues dazu: Ein Kompetenzzentrum für Handwerker.

Stippvisite im kalten Deutschland
Quelle: NWZ Göppingen, 07.01.11


Besuch aus Afrika bei den "Friends of Ruanda": Nsengiyumva Buntu Ezéchiel, Präsident des Partnervereins, kam nach Bad Boll. Er nahm auch an einem Seminar für Freiwilligendienste in Berlin teil.

Jetzt Heim für Straßenkinder
Quelle: NWZ Göppingen, 08.01.10


Der Entwicklungshilfeverein Friends of Ruanda in Bad Boll betreibt jetzt ein Heim für Straßemkinder in der ruandischen Stadt Gisenyi. Für Initiator Eliphas Ntibizerwa ist das ein Meilenstein zu weiteren Zielen.

Freiwillige mit ehrgeizigem Ziel
Quelle: Stuttgarter Zeitung, 05.11.09


Auf Vermittlung des Bad Boiler Vereins Friends of Ruanda haben zwei junge Männer damit begonnen, in dem afrikanischen Land ein Zentrum für Straßenkinder aufzubauen.

Afrikas entwurzelte Kinder
Quelle: NWZ Göppingen, 03.11.09


Ein Jahr haben sich Benjamin Schmich und Benedikt Beilharz für Straßenkinder in Ruanda engagiert. Sie gingen "weltwärts" für ein entwicklungspolitisches Projekt des Bad Boiler Vereins "Friends of Ruanda".

Entwicklungshilfe aus Bad Boll
Quelle: NWZ Göppingen, 14.01.09


Mit Riesenschritten kommen die „Friends of Ruanda“ beim Aufbau von Entwicklungshilfe in Schwarzafrika voran. Sie betreuen jetzt Straßenkinder und bieten Berufsausbildung in einer eigenen Werkstatt.

Hilfe für Menschen in Afrika
Quelle: NWZ Göppingen, 28.12.07


Hilfe für Menschen in Afrika ist Katrin Lieblers Wunsch für 2008. Die Bad Bollerin ist zweite Vorsitzende des Vereins Friends of Ruanda“, der seit Jahren Entwicklungshilfe leistet.

Verein Trommelt für Hilfe
Quelle: NWZ Göppingen, 08.07.2008

Afrikanische Projektwoche mit Lehmofen in der Blumhardt-Schule Bad Boll
Quelle: NWZ Göppingen, 03.07.2008

Mit Patenschaften Schulbildung ermöglichen
Quelle: NWZ Göppingen, 14.12.07

Solaranlagen und Patenschaften
Quelle: NWZ Göppingen, 13.10.2007

Licht für ein Hospital in den Bergen
Quelle: NWZ Göppingen, 05.10.2007

Afrika-Trommler heizen ein
Quelle: NWZ Göppingen, 17.07.07

Schwäbisch-afrikanischer Austausch mit Musik
Quelle: NWZ Göppingen, 03.07.07

Trommeln kann auch im Voralbland nicht schaden
Quelle: NWZ Göppingen, 18.07.06

Von Boll aus in Afrika helfen
Quelle: NWZ Göppingen, 15.07.06

Oft wird aus einem einzigen Tropfen ein reißender Fluss
Quelle: Stgt. Zeitung 14.07.2006

Das erste Neugeborene trägt den Namen Tonci Rumuli
Quelle: Stgt. Zeitung 04.10.2007
Herzlich Willkommen
Hier finden Sie Informationen über den Verein, Projekte oder aktuelle Veranstaltungen.

Kontakt
Friends of Ruanda e.V.
c/o Eliphaz Ntibizerwa
Dorfstr.33
73087 Bad Boll
Telefon: 0172/7146832
info[ät]friends-of-ruanda.org